Aktuelles

DER (ARL)BERG RUFT!

… und der Ruf wird immer lauter, will heißen, der Termin rückt immer näher.

Vom 04. bis zum 06.08 2017 unternehmen wir eine Vereinsfahrt nach St. Anton am Arlberg in Österreich.

Dort haben wir die große Ehre als Gastkapelle an dem diesjährigen Musikfest des Musikvereins St. Anton am Arlberg teilzunehmen und werden am Samstagabend ein ca. 1,5 Stündiges Konzert im großen Festzelt geben. Es ist schon etwas ganz besonderes, bei einer solchen Veranstaltung zusammen mit Kapellen wie dem Quintett Juchee und den Lechner Buam auf der gleichen Bühne zu stehen.

Die Probenarbeiten sind abgeschlossen und schon bald werden die Koffer gepackt. Mit ca. 40 Musikern und über 30 Fans reisen wir mit zwei Reisebussen am 04.08.2017 in St. Anton an. Dank der Beziehungen unseres Ehrenmitgliedes Werner Stahr werden wir hervorragend untergebracht und bewirtet werden.

Neben dem Konzert am Samstagabend bleibt aber genügend Zeit die Freundschaft zu den Musikern vom Musikverein St. Anton zu pflegen und die atemberaubende Landschaft rund um St. Anton zu genießen.  Nach der Ankunft am Freitag werden die Hotelzimmer verteilt und anschließend trifft man sich im Festzelt zum Wiedersehensbier. Abends spielt dann das Quintett Juchee (Bekannt aus dem Fernsehen) zum Tanz auf.

Samstag ist dann nach dem Frühstück eine Fahrt mit der Seilbahn auf die Valluga (2900müM) mit einem unglaublichen Blick über die Bergwelt rund um St. Anton geplant. Mittagessen gibt es dann im Panoramarestaurant Galzig. http://www.abbag.com/de/sommer/

Nachmittags treffen wir uns dann im Festzelt zum Soundscheck, bevor dann abends der große Auftritt auf der Bühne stattfindet. Danach gibt es dann sicherlich bei einem Glas Bier oder Wein das ein oder andere zu besprechen und zur Musik der Lechner Buam (Top Oberkrainer Besetzung bekannt auf Rundfunk und TV) wird sicherlich auch das Tanzbein geschwungen.

Wer am Sonntagmorgen schon fit ist, sollte sich die heilige Messe im Festzelt um 09:00 Uhr nicht entgehen lassen, anschließend Frühschoppen im Zelt.

Ein weiteres Highlight ist dann um 13:30 Uhr der Festzug mit sechs Blaskapellen und Schützenkompanien in farbenprächtigen Uniformen. Hoffentlich sind unsere neuen Westen bis dahin da, damit wir ein wenig mithalten können. Anschließend werden wir im Zelt von einem Festführer bewirtet, bis dann gegen 17:00 Uhr die Busse wieder in Richtung Heimat starten, sodass wir in der Nacht wieder alle wohlbehalten in Ulfen ankommen.

Dann haben alle viel zu erzählen und hoffentlich prägende Erinnerungen gesammelt.

Also… DER BERG RUFT

 

Facebook

Die Ulfener Jungs findet ihr jetzt auch auf Facebook:

Und hier findet ihr auch noch den direkten Link zu unserer Facebook-Seite:
UJ auf Facebook

Bilder